G1 - Ölspur

Zeit: 30.5.2015 - 8:00

Ort: Stinatz, Hauptstraße - Friedhof

Alarmierung: Stiller Alarm

Eingesetzte Feuerwehren: Stinatz

Fahrzeuge: KRF, TLF2000, MTF

 

Am Samstag, 30.5.2015, wurde die FF Stinatz mittels stillem Alarm zum Entfernen einer Ölspur im Bereich des Friedhofes gerufen. Aufgrund eines technischen Defekts verlor ein Bagger auf der Hauptstraße eine größere Menge an Hydrauliköl. Beim Eintreffen der FF Stinatz wurde bereits versucht, das Öl mittels Sand zu binden, um die Ausbreitung zu verhindern. Nach Abdichten des Lecks wurde der Bagger vom Erdbauunternehmen mit einem weiteren Bagger weggezogen, damit die Fahrbahn gereinigt und das restliche Öl gebunden werden konnte. Anschließend wurde der Bagger auf einen Anhänger verladen und der Einsatz war somit für die Feuerwehr beendet. Während der Arbeiten wurde vom Straßenbauamt eine Umleitung über die Gartenstraße eingerichtet und auch Warnschilder (Ölspur) wurden aufgestellt. Die FF Stinatz war mit 10 Mann über eine Stunde im Einsatz.

Die FF Stinatz bedankt sich hiermit bei der Polizei, dem Straßenbauamt und der LSZ Burgenland für die gute Zusammenarbeit!

FF Stinatz: SA2/G1/Ölspur/Stinatz/Im Bereich des Friedhofes/ (08:00)

Adresse Bottom

Freiwillige Feuerwehr Stinatz
Hauptstraße 19
7552 Stinatz
mail@ff-stinatz.at